Jeisterzoch-Leed

Mir Jeister, mir sin loss …

Jeisterzoch-Leed

T.&M.: Dieter Heinert, Erich Hermans, Hans Müller-Sewing
Jeisterzoch-Leed Noten

Ein paar Übersetzungen:
Aabigg: mucho trabajo | Daach: Tag | Rejalt: Oberhand, Herrschaft | Schwitt: Suite, Gruppe | Birchem: Bergheim | Pooschte: Ostern | nümmes: niemand | Weet: Wirt | schlaat: schlagt

 

 

1) Em Wenter zällt uns nur de Naach,
de Aabigg raut, mr schlöf am Daach.
Mir Jeister han jitz et Rejalt,
vill dousend Johre allt.

Ref: De Aabigg fott, de Lampe us,
mir Jeister, mir sin loss.

2) Dr Ähzebär, dä jeit jitz öm,
hä trick in uns ahl Kölle röm,
hä kütt met Düvel, Jöddin, Hex,
met Fladdermuus un Nix.

Ref: De Aabigg fott, de Lampe us,
mir Jeister, mir sin loss.

3) De Imis hammer jään drbei,
us Birchem, Bayern, Wallachei,
ov jäl, ov schwatz, fiert met uns met,
mir sin en einzich Schwitt.

Ref: De Aabigg fott, de Lampe us,
mir Jeister, mir sin loss.

4) Ze faaste hammer nit jeliert,
dröm weed bes Pooschte dorchjefiert.
Jehorchen dat deit nümmes mie,
jitz mach mr Anarchie.

Ref: De Aabigg fott, de Lampe us,
mir Jeister, mir sin loss.
De Aabigg fott, de Lampe us,
he, Weete, kutt, schlaat an!

Jeisterzoch-Leed humba2neu2Wie Ihr seht, haben wir nicht nur einen Zug ins Leben gerufen, sondern auch ein Lied dazu komponiert.
Die Melodie ist nicht allzu schwierig und lässt Raum für Improvisationen.
Wir würden uns freuen, wenn Ihr es singen und spielen würdet.

Es liegt auch auf CD vor: Humba 2, Stück Nr.6,
interpretiert von Musikern aus den Gruppen Bläck Fööss, Schäl Sick Brass Bänd, Inti, Jugendchor St.Stephan.
Fastelovends-Roots-Projekt, Westpark music 1996, in jedem guten Musikgeschäft erhältlich oder über Humba Efau.

 Jeisterzoch-Leed anhören

 

Jeisterzochleed 2
(Partisanen vom Amur)

Org.T: Wlad. Giljarowski 1915 + Pjotr Parfjonow 1922
M: Dmitri Pokrass 1919, köl. T: Erich Hermans 2012

 

ǝ = „e“ in Butter

По долинам и по взгорьям – шла дивизия вперёд,
Pa dolinam i pa wsgorjam – schla diwißija wlerjod,
Durch Täler und über Hügel zieht die Division voran,

чтобы с боем взять приморье – белой армии оплот.
tschtobǝ ß bojem wsjat primorje – bjeloi armi-i oplat.
um an der Küste den Kampf aufzunehmen gegen der Weißen Armee Bollwerk.

Dorch de Altstadt, dorch de Veedel – trick dr Jeisterzoch eröm,
Fastelovendssamsdaachsovends, – Hexe, Jeister öm uns eröm.

Hinger’m Ähzebär her se loufe, – usser däm kennt keïner dr Wääch,
kleïne Jrüppcher, jroße Houfe, – trotz Chaos kütt mr zoräch.

Un de Samba trommelt wie jeck, – Traditsjons-Chors woote verschreck,
öm dr Jözenich ne Boore – mach mr nit, wor‘ mir em Klore.

Meïnt mr och, et wör nor e Rühmcher, – es et doch keïne jecke Verzäll:
Mainz un Düsseldörp enjemeindet, – Rosa Funke sin zor Stell.

Un mir jaare dr Wenter zem Düvel, – denn dat Fröhjohr, dat spüre mr schon,
|: et weed Zigg, dr Nubbel zo verbrenne, – denn dat es so Traditsjon. 😐